Dr. med. Barbara Schmidt-Priebe
Serviceseite

Die richtigen Informationen helfen Leben retten,
beachten Sie btte bei einem Notruf die 5-W Regeln:

WER ruft an? WAS ist passiert? WO ist es passiert? WIE VIELE Verletzte sind dort?
WARTEN auf Rückfragen!

Um schnelle und bestmögliche Hilfe zu erhalten, ist es Notwendig möglichst genau Auskünfte über den Ort (Name, Straße, Hausnummer, Stockwerk), Anzahl der Verletzten oder Betroffenen, und eventuell Ursache und Schwere der Verletzung oder Symptome machen zu können. Legen Sie nicht gleich auf, es könnten Rückfragen notwedig sein. Falls es möglich ist, entsenden Sie jemanden vor das Haus oder die Straße um die Hilfskräfte schnellstmöglich weiterzuleiten (Machen Sie sich bemerkbar: Hilferufe, deutliche Zeichen geben, Arme, Jacke, Taschenlampe schwenken).

Medizinische Notrufnummern


+++  Notarzt: 112


Ärztlicher Bereitschaftsdienst: kostenfreie bundesweite Bereitschaftsdienstnummer 116 117


Giftnotruf Klinikum Nürnberg: 0911 398 24 51


Apotheken Notdienst


ERSTE HILFE  DRK- internationale Richtlinien (...immer wieder mal nachlesen!)


Allgemeine Notrufnummern


Feuerwehr:
112

Polizei: 110



Soziale Dienste, Hilfs- und Beratungsstellen für Nürnberg


Frauennotruf: 0911 28 44 00


Frauenhaus Nürnberg: 0911 33 39 15


Beauftragte der Polizei für Frauen und Kinder: 0911 211 20 78 (auch anonym)


Kinder - in - Not - Telefon: 0911 231 33 33 (Jugendamt)


+    ZAPF Zentrale Anlaufstelle Pflege: 0911 53 989 53


+    Allgemeiner Sozialdienst: 0911 231 2686


+    Stadtmission Suchthilfezentrum: 0911 277 39 - 0


+    Mudra Jugend- und Drogenhilfe: 0911 20 59 745


+    Psychologische Beratungsstelle Caritas: 0911 2354 181


+    Familien und Suchtberatung: 0911 231 3452


+    Anonyme Alkoholiker: 0911 45 45 46


+    Sozialpsychologischer Dienst Gesundheitsamt: 0911 231 2297


+    Wildwasser e.V.: 0911 33 13 30

+    Aktion Moses (anonyme Geburt): 08002 22 00 02

+    Kinder- und Jugendnotdienst: 0911 231 73 84

+    Elterntelefon, kostenlos und anonym: 08001 11 05 50

+   Pro - Familia e.V.: 0911  55 55 25

+    AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V. 0911 2 30 90 35

+    KISS- Selbsthilfe Gruppen Nürnberg: 0911 234 94 49

+   Selbsthilfegruppe Hypertonie (Bluthochdruck) 0911 33 39 12

+    Telefonseelsorge, täglich 24 Stunden erreichbar 0800  111 0 111

+    Zentrale Notrufnummer des Auswärtigen Amts: 0188  81 74 44 44

+    Bürgerservice Auswärtiges Amt: 0049 (0) 30  50 00 20 00



Scheuen Sie sich nicht, sich im Bedarfsfall an öffentliche Beratungsstellen zu wenden. Diese Einrichtungen sind geschaffen um Menschen zu helfen. Teilweise findet die Beratung auf Wunsch auch anonym statt. Hier erhalten Sie qualifizierte Auskünfte und konkrete Hilfe. Wenden Sie sich auch an geeignete Stellen, wenn Sie in Sorge um anverwandte oder ihnen bekannte Personen sind. Das Leid anderer geht uns alle an. Rechtzeitige Hilfe verhindert oft großes Unglück und Leiden.