Dr. med. Barbara Schmidt-Priebe
Impfungen und Impfberatung nach Terminabsprache
Aktuell: Zeckenschutz

Impfungen schützen!


Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten Vorsorge-Maßnahmen, die der Medizin zur Verfügung stehen. Moderne Impfstoffe sind meist gut verträglich und unerwünschte Arzneimittelnebenwirkungen werden nur in seltenen Fällen beobachtet. Ziel der Impfung ist es, den Geimpften vor einer ansteckenden Krankheit zu schützen.

Für einen ausreichenden Impfschutz der von ihm betreuten Personen zu sorgen, ist eine wichtige Aufgabe des Arztes.

Nach der Grundimmunisierung im Säuglings und Kleinkindalter ist bis zum Lebensende durch regelmäßige Auffrischimpfungen sicherzustellen, dass der notwendige Impfschutz erhalten bleibt und - wenn indiziert - ein Impfschutz gegen weitere Infektionskrankheiten aufgebaut wird. Impfkalender

Reiseschutz-Impfungen: Informieren Sie sich rechtzeit über Impfvorschriften und Impfnotwendigkeit ihres Urlaubsziels. Oft sind es mehrere Wochen bis der Impfstoff seinen vollen Schutz bietet. Centrum für Reisemedizin und Auswärtiges Amt


Wichtige Informationen zum Thema Impfen finden Sie auf den Internetseiten des Robert Koch Institutes, diese sind auch von der Weltgesundheitsorganisation (WHO ) in die Liste der zertifizierten Informationen zum Thema aufgenommen worden.

Informationsfilm zum Thema Impfen der BKK-NRW


Haftungsausschluss:
Eine verbindliche Impfberatung kann nur durch den Arzt persönlich vorgenommen werden. Diese Seite kann keine Beratung ersetzen. Trotz sorgfältiger Auswahl und inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir auch keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber und Verfasser verantwortlich. Wir distanzieren uns hiermit vorsorglich.